Home | Impressum | Sitemap | KIT

Qualitätsmanagementsystem Lehre und Studium: KIT-PLUS

Programmevaluation Studium und Lehre (KIT-PLUS): Verbindung der Qualitätssicherungselemente zu einer differenzierten Qualitätsanalyse der Studiengänge
KIT-PLUS

 

 

Akteure bei der Steuerung der Studienqualität sind das Präsidium, die KIT-Fakultäten, die KIT-PLUS-Kommission und die Dienstleistungseinheiten (DE’s). Die KIT-PLUS-Kommission setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus Professorenschaft, Mittelbau und Studierendenschaft zusammen. Nähere Erläuterungen zur KIT-PLUS-Kommission finden sich im überarbeiteten Selbstreport auf Seite 23 (Intranet). Die Dienstleistungseinheiten liefern zum einen Daten zur Beurteilung eines Studiengangs (DE‘S: Input). Andere Dienstleistungseinheiten (DE’s: Service) unterstützen Studium und Lehre studiengangsübergreifend (z.B. KIT-Bibliothek). Im Mittelpunkt des Verfahrens steht die Analyse des jeweiligen Studiengangs.

Durch das gestufte Verfahren wird gewährleistet, dass in die Prozesse „Analyse“, „Bewertung“ und „Entscheidung“ sowohl Studiengangsexperten der KIT-Fakultät als auch externe Personen (Intranet) eingebunden sind. Die Hochschulleitung erhält so einen tiefen Einblick in das Studiengeschehen auf Studiengangsebene. Sie hat darüber hinaus bei abweichenden Meinungen in KIT-Fakultät und Kommission volle Handlungsfreiheit, um ihrer Verantwortung gerecht werden zu können.

  

Das zentrale Dokument des Verfahrens ist der von den KIT-Fakultäten zu erstellende Bericht zur Lehre auf Studiengangsebene (kurz: Studiengangsbericht, nur im Intranet verfügbar). Der Bericht ist in der Evaluationsordnung des KIT verankert. Er nimmt Bezug auf sämtliche Tatbestände, die auch im Rahmen einer externen Akkreditierung bedeutsam wären. Er beinhaltet darüber hinaus eine Rückschau über die Entwicklung des Studiengangs im Berichtszeitraum sowie einen in die Zukunft gerichteten Optimierungsplan. Der Bericht wird durch Gutachten KIT-externer fachnaher bzw. berufspraktischer Personen ergänzt.

Alle Bachelor- und Master-Studiengänge des KIT werden das KIT-PLUS-Verfahren durchlaufen. Die Ablaufpläne für das Verfahren im Sommersemester und im Wintersemester sowie den Zeitplan, der über den Eintritt der Studiengänge in das Verfahren Auskunft gibt, finden Sie hier.